Blaulicht Bericht Freiburg: Kleines Wiesental: Verdacht des unerlaubten Anbaus von mehr als 3 Cannabispflanzen – zwei …

Freiburg:

Ein 30-jähriger deutscher Staatsangehöriger sowie eine 32-jähriger deutscher Staatsangehöriger stehen im Verdacht, im Kleinen Wiesental mehr als 3 Cannabispflanzen angebaut zu haben. Nachdem das Amtsgericht Waldshut-Tiengen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen einen Durchsuchungsbeschluss erlassen hatte, wurde am Donnerstag, 27.06.2024, vom Polizeirevier Schopfheim und vom Kriminalkommissariat Lörrach eine größere Gewerbefläche im Kleinen Wiesental durchsucht. Bei der Durchsuchung konnten unter anderem hunderte Cannabispflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien festgestellt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5813694

Blaulicht Bericht Freiburg: Kleines Wiesental: Verdacht des unerlaubten Anbaus von mehr als 3 Cannabispflanzen – zwei …

Presseportal Blaulicht
×