Blaulicht Bericht Freiburg: Weil am Rhein: Wegen mutmaßlicher Ablenkung durch Mobiltelefon Unfall verursacht – hoher …

Freiburg:

Nach eigenen Angaben kam ein 33-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntag, 30.06.2024, gegen 00.15 Uhr, in der Gewerbestraße nach links von der Fahrbahn ab, da er durch das Mobiltelefon mutmaßlich abgelenkt gewesen sei. Im weiteren Verlauf kollidierte er mit drei geparkten Pkw. Durch den Aufprall wurde sein Pkw nach rechts abgewiesen und kollidierte mit einem weiteren, auf der anderen Straßenseite, geparkten Pkw. Der 33-Jährige lehnte eine Untersuchung im Krankenhaus ab. Insgesamt wurden fünf Fahrzeuge beschädigt. Der Pkw des 33-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5813623

Blaulicht Bericht Freiburg: Weil am Rhein: Wegen mutmaßlicher Ablenkung durch Mobiltelefon Unfall verursacht – hoher …

Presseportal Blaulicht
×