Blaulicht Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Unbekannte schlagen und treten auf Mann ein – Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe:

In der Nacht auf Samstag wurde ein 26-jähriger Mann in der Innenstadt-Ost durch eine bislang unbekannte Täterschaft verletzt. Die Unbekannten schlugen und traten offenbar mehrfach auf den Mann ein und flüchteten in der Folge unerkannt.

Gegen 00:10 Uhr fuhr ein 26-Jähriger mit seinem Fahrrad von der Lehmannstraße in Richtung Waldhornstraße. Auf Höhe des Kant-Gymnasiums bemerkte der junge Mann eine vierköpfige Personengruppe. Bei der Personengruppe handelte es sich offenbar um zwei Männer und zwei Frauen. Einer der Männer soll wohl gegen ein Gebäude uriniert haben, woraufhin der 26-Jährige diesen ansprach. Die beiden unbekannten Männer gingen in der Folge auf den jungen Mann zu und schlugen unvermittelt auf ihn ein. Hierbei stürzte der 26-Jährige zu Boden und erlitt mehrere blutende Wunden. Im weiteren Verlauf verlagerte sich die Auseinandersetzung in Richtung der Kreuzung Lehmannstraße Engesserstraße. Unterdessen schlugen die unbekannten Täter immer wieder auf den Mann ein. Anschließend entfernten sie sich von der Örtlichkeit.

Der 26-Jährige wurde nach Eintreffen eines Rettungswagens in ein Krankenhaus gebracht, welches er noch in der Nacht nach ambulanter Behandlung verlassen konnte.

Die bittet Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder Täterschaft geben können sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter der Rufnummer 0721 666-3311 in Verbindung zu setzen.

Steffen Schulte, Pressestelle

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: +49 (0721) 666 – 1111
E-Mail: pressestelle.ka@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5813737

Blaulicht Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Unbekannte schlagen und treten auf Mann ein – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht
×