Inklusiv und umweltbewusst: Alles zur Anreise und Barrierefreiheit beim Pinot and Rock Festival

Freiburg/Breisach:

Vom 4. bis 7. Juli 2024 lädt das Pinot and Rock Festival erstmals - und Weinfans in den idyllischen Fritz-Schanno-Park in Breisach ein. Dabei haben die Festival-Verantwortlichen besonderen Wert auf eine reibungslose Anreise und Barrierefreiheit gelegt, um allen Besucherinnen und Besuchern ein unvergessliches und inklusives Festivalerlebnis zu ermöglichen.

Das Pinot and Rock Festival bietet eine Vielzahl von Anreiseoptionen, die einfach, bequem und umweltfreundlich sind. Beispielsweise das KombiTicket, das Festivalgäste die kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im gesamten Regio-Verkehrsverbund Freiburg ermöglicht. Dies erleichtert die Anreise mit Bus und Bahn, reduziert den CO2-Ausstoß erheblich und entlastet die anderen Verkehrsachsen. Ergänzend zum regulären Fahrplan setzt der Verkehrsverbund Sonderzüge ein, um eine möglichst reibungslose An- und Abreise zu gewährleisten.

Zusätzlich dazu ist in Kooperation mit der badenova ein Fahrradparkplatz direkt am Eingang des Festivalgeländes eingerichtet worden. Hier können alle Gäste, die mit dem Fahrrad anreisen, ihre Räder sicher abstellen.

Für die Anreise mit dem Auto bietet das Festival eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen in der Nähe des Geländes. Diese können im Voraus über die Festival-Website gebucht werden. Die Parkplätze öffnen eine Stunde vor der jeweiligen Geländeöffnung und müssen spätestens zwei Stunden nach Geländeschließung verlassen werden.

Für Wohnmobilreisende gibt es eine limitierte Anzahl kostenfreier Stellplätze auf dem Parkplatz des Waldstadions in Breisach. Es gilt das Prinzip “first come – first served”. Auf dem Festivalgelände selbst sind keine Wohnmobilstellplätze verfügbar.

Um die Anreise weiter zu erleichtern, stellt das Festival einen eigenen, hochgetakteten Shuttle-Service vom Bahnhof Breisach und von den Parkflächen zum Festivalgelände und zurück. Wer es etwas romantisch-nostalgischer haben möchte, kann für nur einen Euro bar mit der Kaiserstuhl-Bimmelbahn direkt vom Bahnhof zum Festivalgelände fahren.

Umfassende Barrierefreiheit für alle Gäste

Das Pinot and Rock Festival hat zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass das Festivalgelände für alle Festivalgänger zugänglich ist. In Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Breisgau wird ein spezielles Handicap-Podest eingerichtet, das Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern sowie anderen Menschen mit Behinderung einen hervorragenden Blick auf die Bühnen bietet. Zudem bietet die Lebenshilfe persönliche Assistenzdienste an, um individuelle Bedürfnisse bestmöglich zu unterstützen. Interessierte können sich vorab unter der E-Mail-Adresse freizeitundbildung@lebenshilfe-breisgau.de anmelden und weitere Informationen einholen.

Das Gelände ist mit rollstuhlgerechten Wegen und sanitären Einrichtungen ausgestattet. Darüber hinaus wird es spezielle Parkplätze in unmittelbarer Nähe zum Eingang geben, die für Menschen mit Behinderung reserviert sind. Barrierefreie Toiletten sind an mehreren Standorten auf dem Festivalgelände vorhanden, etwa an der Rollstuhltribüne, am Stand der Lebenshilfe, in der Wine and Dine Area sowie an der zentralen WC-Anlage.

Ein inklusives und nachhaltiges Festivalerlebnis

Fritz Keller, der Initiator des Festivals, betont: “Unser Ziel ist es, ein Festival für alle zu schaffen – unabhängig von Mobilitätseinschränkungen. Gleichzeitig möchten wir die Anreise so umweltfreundlich wie möglich gestalten, sodass wir alle gemeinsam und umweltschonend Festival feiern können!”

Das Pinot and Rock Festival setzt somit nicht nur musikalische und kulinarische Highlights, sondern auch Maßstäbe in Sachen Barrierefreiheit und Nachhaltigkeit. Alle Maßnahmen zielen darauf ab, den Besucherinnen und Besuchern ein komfortables und inklusives Festivalerlebnis zu bieten.

Tickets für das Pinot and Rock Festival sind im Vorverkauf unter www.pinotandrock.com und www.reservix.de erhältlich. Auch an der Tageskasse können Karten gekauft werden, sofern noch welche verfügbar sind.

Do 04.07.2024 Peter Fox | Alli Neumann | Black Sea Dahu | NESS | Schorl3 | Aisha Vibes

Fr 05.07.2024 Die Fantastischen Vier | Milky Chance | Zartmann | Paula Dalla Corte | Tulpe | King Kong Kicks

Sa 06.07.2024 Scorpions | Alice Cooper | Suzi Quatro | Oceanside | Rosaly | The Astronaut & The Fox | The Common Carpets | Fisherman's Fall | Ralf Hartmann & Band

So 07.07.2024 Sarah Connor | Nico Santos | Joris |Jannik Freestyle | TöFs Rappelkiste | Sarah Bugar | Bahar | United Strangers | Blasmusik-Frühschoppen

Kontakt

Newsroom:
Pressekontakt: Sebastian Striegel
Referent Presse & Öffentlichkeitsarbeit
0176 20129998 | presse@pinotandrock.com

Silas Pfeifer
Referent Presse & Öffentlichkeitsarbeit
silas.pfeifer@reservix.de | www.reservix.net

Quellenangaben

Bildquelle: Das Pinot and Rock: Inklusiv, umweltbewusst und barrierefrei / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/138544 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/138544/5813910

Inklusiv und umweltbewusst: Alles zur Anreise und Barrierefreiheit beim Pinot and Rock Festival

Presseportal
×