“Wir müssen uns anpassen, um unsere Gesundheit zu schützen” – Bundesumweltministerin Steffi Lemke im Interview mit …

Baierbrunn:

Sie beschäftigt sich täglich mit der Klimakrise – und schaut mit großer Sorge auf die nicht mehr abwendbaren Folgen: “Die Klimakrise macht viele Menschen krank”, sagt die Bundesumweltministerin Steffi Lemke im mit dem Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau”. “Nehmen wir zum Beispiel die zunehmende Hitze. Temperaturen von mehr als 35 Grad Celsius sind in Deutschland schon lange keine Seltenheit mehr. Das belastet insbesondere ältere und chronisch kranke Menschen. 2023 gab es 3200 Hitzetote, im Jahr davor waren es 4500. Wir müssen uns an Klimakrise und Hitzewellen anpassen, um unsere zu schützen.”

Doch nicht nur Hitze macht den Menschen immer stärker zu schaffen. Auch die Tigermücke, die das Dengue-Virus übertragen kann, fühlt sich hierzulande heimisch. “Wir müssen uns darauf einstellen, dass sich diese und andere Arten hier fest etablieren und zukünftig Erreger übertragen könnten”, so Lemke. “Wir beobachten die Entwicklungen genau. Es gibt durchaus Möglichkeiten, gegen diese Mücken vorzugehen. Die Verbreitung der Zecken bereitet schon heute Sorgen.”

Auch Hochwasser ist ein Problem: “Wir benötigen mehr intakte Natur und natürliche Überschwemmungsflächen. Auch natürliche Hochwasserschutzanlagen, etwa Deichrückverlegungen, können die Flusspegel entlasten. Dafür brauchen wir auch ein neues Hochwasserschutzgesetz. Hier sind wir bereits in Gesprächen mit den Bundesländern.”

Fest steht: Auch angesichts vieler Krisen haben die Menschen die Klimakrise nicht aus den Augen verloren. “Das könnten wir uns auch gar nicht leisten angesichts der Gefahren, die von ihr ausgehen.”

Das gesamte Interview lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Apotheken Umschau 7A/2024.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau” 7A/2024 ist aktuell in den meisten Apotheken erhältlich. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.apotheken-umschau.de sowie auf Facebook (https://www.facebook.com/Apotheken.Umschau/), Instagram (https://www.instagram.com/apotheken_umschau/) und YouTube (https://www.youtube.com/c/apothekenumschautv).

Kontakt

Newsroom: Wort & Bild Verlagsgruppe – Gesundheitsmeldungen
Pressekontakt: Katharina Neff-Neudert
PR-Manager
Tel.: 089/744 33-360
E-Mail: presse@wubv.de
www.wortundbildverlag.de
https://www.linkedin.com/company/wort-&-bild-verlag/

Quellenangaben

Bildquelle: Steffi Lemke im Interview im Interview mit der “Apotheken Umschau” Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke bis zum 30.06.2027 zulässig, jedoch ausschließlich mit Bezug auf die ursprüngliche Meldung und nur mit vollständigem Bildrechtehinweis. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/52678 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Wort & Bild Verlagsgruppe – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/52678/5813966

“Wir müssen uns anpassen, um unsere Gesundheit zu schützen” – Bundesumweltministerin Steffi Lemke im Interview mit …

Presseportal
×