Blaulicht Bericht Konstanz: (Singen, Lkr. Konstanz) 30-Jähriger flüchtet aus Polizeikontrolle und leistet Widerstand …

Singen:

Ein Mann ist am frühen Sonntagmorgen aus einer Polizeikontrolle geflüchtet, hat anschließend Widerstand geleistet und dabei mehrere Polizisten verletzt. Gegen 4 Uhr kontrollierten Beamte des Polizeireviers Singen an einer Tankstelle in der Steißlinger Straße einen 30-jährigen Autofahrer. Dabei zeigte sich der Mann, bei dem ein Alkoholtest einen Wert von über 0,8 Promille ergab, von Anfang an unkooperativ und aggressiv. Im Verlauf der Überprüfung flüchtete der 30-Jährige plötzlich zu Fuß, konnte jedoch kurz darauf durch die Polizisten eingeholt und in Gewahrsam genommen werden. Dabei stieß er eine junge Beamtin zu Boden und wehrte sich so massiv, dass zwei weitere Beamte leichte Verletzungen erlitten. Beim anschließenden Transport zum Polizeirevier beleidigte er die Polizisten und versuchte mehrfach sie zu bespucken. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens kam der Mann zunächst in eine Gewahrsamszelle. Neben einer Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss muss er sich nun auch wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5814387

Blaulicht Bericht Konstanz: (Singen, Lkr. Konstanz) 30-Jähriger flüchtet aus Polizeikontrolle und leistet Widerstand …

Presseportal Blaulicht
×