Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Plakate im Stadtgebiet beschmiert

Weimar:

Wie durch Zeugen bekannt wurde, beschmierten Unbekannte mehrere Plakate im Stadtgebiet sowie eine Fensterscheibe eines Geschäftes, welche Bezug zum “Yiddish Summer Weimar 2024” sowie zur Gedenkstätte Buchenwald haben. Hierbei wurden die Worte “Juden sind Täter” aufgebracht. Für ihre Tatausführung verwendeten der oder die Täter schwarze Permanentmarker. Mit den Verantwortlichen wurde eine Unkenntlichmachung der volksverhetzenden Schriftzüge bereits veranlasst. Die Kripo Weimar hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Tatzeit beläuft sich zwischen Montag, dem 01. Juli 19:00 Uhr, und Dienstag, 02. Juli 09:45 Uhr. Hinweise zur Tat oder den Tätern nimmt die Kriminalpolizeistation Weimar telefonisch unter 03643 – 8820 oder per E-Mail an kps.weimar@.thueringen.de, mit Nennung des Aktenzeichens 170081/2024, entgegen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Telefon: 03641- 81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5814476

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Plakate im Stadtgebiet beschmiert

Presseportal Blaulicht
×