Blaulicht Bericht Offenburg: Gutach – Unfall an Bahnübergang – Nachtragsmeldung

Gutach:

Nach derzeitigen polizeilichen Erkenntnissen soll der 49-jährige Fahrer des Lastwagens trotz entsprechender Verbotsschilder zunächst in die dort für längere Fahrzeuge (10 Meter) gesperrte Straße eingefahren sein. Des Weiteren soll er danach trotz Rotlichts auf den dortigen Bahnübergang gefahren sein. Der 61 Jahre alte Lokführer des herannahenden Nahverkehrzuges, der von Gutach in Richtung Hornberg fuhr, konnte trotz Notbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern. Derzeit laufen die Bergungsarbeiten die sich mutmaßlich bis in die Abendstunden hinziehen werden. Verletzt wurde im Zug glücklicherweise niemand. Der Fahrer des LKW wurde zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden dürfte über hundertausend Euro betragen.

/ag

Ursprungsmeldung vom 02.07.2024, 13:24 Uhr

Gutach – Unfall an Bahnübergang

Zum einem Zusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einem Nahverkehrszug kam es gegen 12:30 Uhr am Bahnübergang Langenbacher Weg. Bislang liegen keine Hinweise auf verletzte Personen vor. Nach ersten Erkenntnissen soll der LKW zwischen zwei geschlossenen Bahnschranken gestanden sein. Die Bahnstrecke ist derzeit gesperrt. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei zum Unfallhergang dauern an.

/ag

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5814646

Blaulicht Bericht Offenburg: Gutach – Unfall an Bahnübergang – Nachtragsmeldung

Presseportal Blaulicht
×