Blaulicht Bericht Hamburg: 240702-4. Weitere Erkenntnisse nach Unfall mit mehreren Verletzten in Hamburg-Altstadt

Hamburg:

Unfallzeit: 02.07.2024, 10:15 Uhr; Unfallort: Hamburg-Altstadt, Jungfernstieg/ Ballindamm

Am Dienstagvormittag ereignete sich in der Hamburger Innenstadt ein Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen zum Teil schwer verletzt worden. Ein Unfallbeteiligter ist seinen Verletzungen erlegen.

Auf die zuvor veröffentlichte Pressemitteilung (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/5814411) wird

verwiesen.

Die Ermittlungen der zur Unfallursache dauern weiter an.

Inzwischen wurden weitere Erkenntnisse zu den Unfallbeteiligten und ihren Verletzungen bekannt.

Der 39-jährige Mann, der sich zum Unfallzeitpunkt vermutlich im Bereich des Transporters aufgehalten hatte und lebensgefährlich verletzt worden war, erlag im Krankenhaus demnach seinen schweren Verletzungen.

Der Beifahrer des VW Transporters hatte sich offenbar ebenfalls in unmittelbarer Nähe zum Fahrzeug befunden und wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt. Dieser 23-jährige Mann wurde vor Ort medizinisch versorgt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert. Lebensgefahr besteht nicht.

Der 18-jährige Fahrer des Mercedes-Benz und sein Beifahrer (52) wurden bei dem leicht verletzt. Auch sie wurden in einem Krankenhaus behandelt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde auch ein weiterer unbeteiligter Passant bei dem Unfall leicht verletzt. Dieser 29-Jährige befand sich auf dem Gehweg und wurde durch umherfliegende Teile eines Blumenkübels getroffen. Auch er kam in ein Krankenhaus.

Auch eine Augenzeugin wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus transportiert.

Wen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Laura Wentzien
Telefon: 040 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/5814742

Blaulicht Bericht Hamburg: 240702-4. Weitere Erkenntnisse nach Unfall mit mehreren Verletzten in Hamburg-Altstadt

Presseportal Blaulicht
×