Blaulicht Bericht Mannheim: DielheimRhein-Neckar-Kreis: Hund bei Verkehrsunfall im Waldgebiet verletzt- Zeugen gesucht

Dielheim/Rhein-Neckar-Kreis:

Am Dienstag wurde der Hund einer 41-jährigen Spaziergängerin auf einem Waldweg, der in Richtung Waldstraße führt, von einem bislang unbekannten Autofahrer angefahren und dabei verletzt.

Die Spaziergängerin öffnete den Kofferraum ihres Mitsubishis, um ihren Hund einzuladen. Beim Vorbeifahren eines unbekannten VW-Fahrers touchierte er den neben dem Mitsubishi wartenden Hund. Anschließend kam es zu einem kurzen Wortgefecht zwischen der 41-jährigen Hundehalterin und dem Autofahrer, woraufhin dieser die Unfallstelle verließ. Durch den Aufprall wurde der Hund verletzt und im Anschluss in einer Tierklinik behandelt. Zu den Verletzungen liegen keine Erkenntnisse vor.

Das Polizeirevier Wiesloch hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zu dem geflüchteten VW-Fahrer und/oder dem Fahrzeug mitteilen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06222 / 5709-0 zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Celina-Marie Petersen
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5814958

Blaulicht Bericht Mannheim: DielheimRhein-Neckar-Kreis: Hund bei Verkehrsunfall im Waldgebiet verletzt- Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht
×