Blaulicht Bericht Freiburg: Steinen: Überholvorgang endet mit 5000 Euro Sachschaden – Polizei bittet um Hinweise!

Freiburg:

Mit seinem VW Transporter befuhr am Dienstag, 02.07.2024, gegen 16.30 Uhr, ein 31 Jahre alter Mann die B317 von Maulburg kommend in Richtung Steinen. Auf der dortigen Brücke soll ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mehrere Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn überholt haben. Dabei übersah er den entgegenkommenden Transporter. Der 31-jährige wich aus, um eine Kollision zu vermeiden und streifte dabei die Leitplanke am rechten Fahrbahnrand. Möglicherweise kam es anschließend auch zu einer Kollision mit dem hinter dem Transporter fahrenden Fahrzeug. Bei dem entgegenkommenden Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen BMW gehandelt haben. Dieser setzte seine Fahrt fort. Am Transporter entstand Sachschaden von rund 5000 Euro. Das Polizeirevier Schopfheim (07622/666980) bittet den hinter dem Transporter fahrende Verkehrsteilnehmer sowie weitere Zeugen, sich zu melden.

md/tb

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5815235

Blaulicht Bericht Freiburg: Steinen: Überholvorgang endet mit 5000 Euro Sachschaden – Polizei bittet um Hinweise!

×