Blaulicht Bericht Freiburg: Wutöschingen: Mutmaßlicher Tankbetrüger gestoppt

Freiburg:

Am Dienstagmorgen, 02.07.2024, gegen 11:10 Uhr, konnte in Wutöschingen-Horheim auf dem Areal einer Tankstelle ein mutmaßlicher Tankbetrüger gestoppt werden. Der 36-jährige Tatverdächtige steht im Verdacht, bereits am Juni zwei Mal an dieser Tankstelle getankt zu haben, ohne die Rechnung zu begleichen. Am Dienstagmorgen wurde das selbe Auto erneut dort betankt, was einem Tankstellenangehörigen auffiel. Gerade in diesem Moment fuhr eine Polizeistreife vor, die darüber verständigt wurde, so dass der Tatverdächtige an der Weiterfahrt gehindert werden konnte. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass er über keinerlei Finanzmittel verfügte, um auch diesen Tankvorgang zu bezahlen. Gegen den Tatverdächtigen wird nun in drei Betrugsfällen ermittelt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5815229

Blaulicht Bericht Freiburg: Wutöschingen: Mutmaßlicher Tankbetrüger gestoppt

Presseportal Blaulicht
×