Blaulicht Bericht Stuttgart: Falsche Polizeibeamte erbeuten Goldmünzen und Schmuck – Zeugen gesucht

Stuttgart-Plieningen:

Unbekannte Telefontrickbetrüger haben am Dienstagnachmittag (02.07.2024) eine 84 Jahre alte Frau um Goldmünzen und Schmuck im Wert von mehreren Zehntausend Euro betrogen.

Ein unbekannter Anrufer suggerierte der 84-Jährigen gegen 15.00 Uhr, dass ihre Schwiegertochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und nun eine Kaution zu zahlen sei. Durch geschickte Gesprächsführung brachte der Anrufer die Frau dazu, mit einem Taxi zur Bank zu fahren und mehrere Goldmünzen aus ihrem Schließfach zu holen und diese dann, gemeinsam mit hochwertigem Schmuck, gegen 16.15 Uhr einer unbekannten Abholerin an der Steinwaldstraße zu übergeben.

Die Abholerin ist 30 bis 40 Jahre alt und hat eine korpulente Statur.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189905778 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5815275

Blaulicht Bericht Stuttgart: Falsche Polizeibeamte erbeuten Goldmünzen und Schmuck – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht
×