Blaulicht Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Pkw kollidiert beim Wenden mit Straßenbahn

Karlsruhe:

Am Dienstagmorgen ereignete sich in der Karlsruher Weststadt ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein 55-jähriger Mercedes-Fahrer gegen 08:30 Uhr die Blücherstraße in Richtung Kaiserallee. An der dortigen Kreuzung wartete der Pkw-Fahrer zunächst hinter einem VW Multivan auf grünes Licht der Verkehrsampel. Aus bislang unbekannten Gründen versuchte der 55-Jährige dann offensichtlich nach links über den asphaltierten Gleisbereich zu fahren. Hierbei übersah er wohl eine in gleiche Richtung fahrende Straßenbahn. In der Folge kam es zur Kollision, durch die der Mercedes auf den wartenden VW geschoben wurde.

Durch den Zusammenstoß wurde die 41-jährige Straßenbahn-Fahrerin sowie der Mercedes-Fahrer leicht verletzt.

Der Schienenverkehr sowie die Fahrbahn entlang der Blücherstraße Richtung Kaiserallee mussten für rund eine Stunde gesperrt werden.

An der Straßenbahn als auch an den beiden Autos entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von insgesamt rund 50.000 Euro.

Noel Elia Mannherz, Pressestelle Karlsruhe

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5815328

Blaulicht Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Pkw kollidiert beim Wenden mit Straßenbahn

Presseportal Blaulicht
×