Adidas-Chef geht von Spanien oder Deutschland als Europameister aus

Herzogenaurach: -Chef Björn Gulden hat sich festgelegt, dass Spanien oder Fußball-Europameister wird. “Wer dieses gewinnt, wird am Ende Europameister”, sagte der Manager dem Nachrichtenmagazin “Focus” mit Blick auf das Viertelfinale am Freitagabend.

Nach dem Achtelfinale sehe er Spanien vorn. “Wenn sie jetzt Deutschland rausschmeißen, würde das die gute Stimmung im Land wohl trüben, was traurig wäre.” Für sein Unternehmen sei deswegen ein Sieg Deutschlands von Vorteil: “Bei guter Laune boomt das Geschäft”. Für den Konzern wäre es daher “schön, wenn Deutschland als Gastgeberland ins Finale kommt.”

Bei den deutschen Trikots kommt Adidas nach eigenen Angaben mit der Produktion hinterher, besonders das pinke Auswärtstrikot war zeitweise nicht überall lieferbar. “Wir verkaufen von den beiden deutschen Trikots mehr als dreimal so viele als ursprünglich kalkuliert”, sagte Gulden.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Spanische bei Fußball-EM 2024 (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Adidas-Chef geht von Spanien oder Deutschland als Europameister aus

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×