Blaulicht Bericht Köln: 240703-3-BABK Auffahrunfall am Stauende auf BAB 4 – Sechs Fahrzeuge beteiligt – Zwei Verletzte

Köln:

Am Mittwochnachmittag (3. Juli) ist ein BMW-Fahrer (50) auf der Bundesautobahn 4 in Fahrtrichtung Aachen vor dem Autobahnkreuz Gremberg an einem Stauende auf einen VW Touran aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurden drei weitere Autos, ein Lastwagen und ein Abschleppwagen beschädigt. Aufgrund der zunächst vermuteten schweren Verletzungen war ein Rettungshubschrauber im Einsatz, der an der Unfallstelle landete. Letztlich brachten Krankenwagen den mutmaßlichen Unfallverursacher und den schwer verletzten VW-Fahrer (53) in Krankenhäuser.

- und Rettungskräfte sperrten für die Unfallaufnahme gegen 14:30 Uhr die Autobahn in Richtung Aachen voll. Aktuell beträgt die Staulänge rund 6 Kilometer. (as/al)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5815591

Blaulicht Bericht Köln: 240703-3-BABK Auffahrunfall am Stauende auf BAB 4 – Sechs Fahrzeuge beteiligt – Zwei Verletzte

Presseportal Blaulicht
×