Blaulicht Bericht Karlsruhe: Waghäusel – Vier Leichtverletzte nach Unfall auf L 560

Karlsruhe:

Bei einem Unfall zwischen einem Sprinter und einem Pkw auf der Landesstraße 560 auf Höhe Waghäusel sind am Dienstagnachmittag vier Personen leicht verletzt worden.

Derzeitigen Erkenntnissen zufolge fuhr ein mit drei Personen besetzter Sprinter gegen 15:30 Uhr auf der L 560 in Richtung Mannheim, als ein 60-jähriger Hyundai-Fahrer von der L 555 kommend auf die L 560 einbiegen wollte. Dabei übersah er offenbar den herannahenden Sprinter, weshalb in der Folge beide Fahrzeuge miteinander kollidierten. Die drei im Sprinter sitzenden Personen im Alter zwischen 23 und 33 Jahren sowie der 60-jährige Hyundai-Fahrer zogen sich hierbei leichte Verletzungen zu und wurden zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die L 560 war aufgrund der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergungsmaßnahmen über 2 Stunden lang einseitig gesperrt. Polizeibeamte regelten den Verkehr an der Unfallstelle vorbei.

Julian Scharer, Pressestelle

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5815616

Blaulicht Bericht Karlsruhe: Waghäusel – Vier Leichtverletzte nach Unfall auf L 560

Presseportal Blaulicht
×