Blaulicht Bericht Konstanz: (Tuttlingen) 59-Jähriger bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 14 tödlich verletzt …

Tuttlingen:

Am Mittwochnachmittag hat sich auf der Bundesstraße 14 zwischen Tuttlingen und dem Kreisverkehr B 14/ B 461 ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein 59-Jähriger war nach derzeitigem Stand kurz nach 15.30 Uhr mit einem Hyundai auf der B 14 von Stockach herkommend in Richtung Tuttlingen unterwegs. Auf Höhe “Innerer Talhof” geriet das Auto aus bislang nicht bekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes eines ebenfalls 59 Jahre alten Mannes. Durch den Aufprall verletzte sich der Hyundai-Fahrer so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Mercedes- Fahrer war nach dem Zusammenstoß in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der alarmierten Tuttlingen aus diesem befreit werden. Er zog sich ebenfalls schwereaber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Die schätzt den entstandenen Sachschaden an beiden Autos auf insgesamt 40.000 Euro. Die Unfallaufnahme ist noch im Gange und die B 14 in beide Richtungen weiterhin voll gesperrt. Die Straßenmeisterei Tuttlingen leitet den Verkehr großräumig ab.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Nicole Minge

Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5815622

Blaulicht Bericht Konstanz: (Tuttlingen) 59-Jähriger bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 14 tödlich verletzt …

Presseportal Blaulicht
×