Blaulicht Bericht Gotha: Schockanruf

Amt Wachsenburg (Ilm-Kreis):

Eine 80-Jährige erhielt gestern Nachmittag einen sogenannten Schockanruf. Unter der Legende ein Polizeibeamter zu sein, rief ein Unbekannter die Seniorin an und gab an, dass eine Angehörige einen Verkehrsunfall verursacht hätte und die Zahlung einer Kaution notwendig wäre. Die 80-Jährige beendete das Gespräch, sodass kein Vermögensschaden entstand. Da die Betrüger hauptsächlich Senioren als potentielle Opfer auswählen, empfiehlt die Polizei Angehörigen mit ihren Eltern über diese Art der Betrugsmasche zu sprechen. Weitergehende Informationen zum Thema finden Sie im Internet unter https://polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/ oder bei der Polizeilichen Beratungsstelle der Landespolizeiinspektion Gotha unter 03621-781504. (jd)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5815762

Blaulicht Bericht Gotha: Schockanruf

Presseportal Blaulicht
×