Blaulicht Bericht Nürnberg: (696) Polizeilicher Schusswaffengebrauch in Lauf an der Pegnitz

Lauf a. d. Pegnitz:

Am Sonntagnachmittag (30.06.2024) kam es in Lauf a. d. Pegnitz (Lkrs. Nürnberger Land) zu einem polizeilichen Schusswaffengebrauch. Ein 34-jähriger Mann hatte zuvor eine Streife der Bundespolizei angegriffen. Der Angreifer erlag noch in den Abendstunden seinen Verletzungen.

Gegen 16:45 Uhr befand sich eine Streifenbesatzung der Bundespolizeiinspektion Nürnberg am Bahnhof Lauf links der Pegnitz. Hier kam es zu einem unvermittelten Messerangriff auf die Polizeibeamten durch einen 34-jährigen Tatverdächtigen. Im weiteren Verlauf kam es zum polizeilichen Schusswaffengebrauch.

Hierdurch erlitt der Tatverdächtige schwere Verletzungen, welche durch die Bundespolizisten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt wurden. Trotz fortlaufender medizinischer Versorgung verstarb der iranische Staatsangehörige kurz darauf an der Einsatzörtlichkeit. Die Bundespolizisten blieben bei dem Angriff unverletzt.

Die Kriminalpolizei Schwabach hat in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth die Ermittlungen zur Klärung der Hintergründe des Geschehens aufgenommen. In diesem Zusammenhang ist der betroffene Bahnhof zur Stunde bis zum Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen weiträumig abgesperrt.

Erstellt durch: Marc Siegl

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 16:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5812851

Blaulicht Bericht Nürnberg: (696) Polizeilicher Schusswaffengebrauch in Lauf an der Pegnitz

×