Blaulicht Bericht Freiburg: Todtnau: Fahrradfahrendes Kind und Auto stoßen zusammen – Kind mit Rettungshubschrauber in …

Freiburg:

Am Mittwoch, 03.07.2024, gegen 12:45 Uhr, sind ein fahrradfahrendes Kind und ein Auto in der Rüttestraße in Todtnau-Ennerbach zusammengestoßen. Der 9-jährige Junge erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verlegt. Er war aus einem abschüssigen Verbindungsweg auf die Rüttestraße eingefahren und dabei mit dem von links kommenden Pkw eines19-jährigen Mannes kollidiert. Rettungsdienst, Notarzt und die Bergwacht kümmerten sich um das verletzte Kind. Das Kind trug einen Fahrradhelm. Der Autofahrer musste betreut werden. Fahrrad und Auto wurden beschädigt. Der Sachschaden liegt bei rund 4000 Euro.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5816131

Blaulicht Bericht Freiburg: Todtnau: Fahrradfahrendes Kind und Auto stoßen zusammen – Kind mit Rettungshubschrauber in …

Presseportal Blaulicht
×