Blaulicht Bericht Hamburg: 240704-3. 42-Jährige bei Verkehrsunfall in Hamburg-Heimfeld schwer verletzt – Wer kann …

Hamburg:

Unfallzeit: 04.07.2024, 07:11 Uhr

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

Unfallort: Hamburg-Heimfeld, Stader Straße, unter der Brücke der Bundesautobahn (BAB) 7

Nachdem heute Morgen eine 42-jährige Fahrradfahrerin aus noch ungeklärter Ursache gestürzt ist und sich hierbei schwer verletzt hat, sucht die nach Zeuginnen und Zeugen des Unfallhergangs.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge befuhr die Frau mit ihrem Fahrrad den kombinierten Geh- und Radweg der Stader Straße (auch Bundesstraße 73) in Richtung Harburg. Beim Unterfahren der Brücke der BAB 7 stürzte sie aus noch ungeklärter Ursache und zog sich hierbei schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungswagen transportierte die Radfahrerin unter Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus.

Ein Verkehrsunfall-Team der Verkehrsdirektion Innenstadt/West (VD 2) übernahm die Unfallaufnahme vor Ort. Die zuständige Abteilung der Verkehrsdirektion Süd (VD 42) hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Dort wird insbesondere geprüft, ob es sich um einen sogenannten Alleinunfall handelte oder jemand anderes an dem Verkehrsunfall beteiligt war.

In diesem Zusammenhang werden Zeuginnen und Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, gebeten, sich unter 040 4286-56789 beim Hinweistelefon der oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.

Zim.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sören Zimbal
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/5816241

Blaulicht Bericht Hamburg: 240704-3. 42-Jährige bei Verkehrsunfall in Hamburg-Heimfeld schwer verletzt – Wer kann …

Presseportal Blaulicht
×