Blaulicht Bericht Mannheim: KetschRhein-Neckar-Kreis: Unfall auf A6 mit beteiligtem LKW

Ketsch:

Nachdem es am Mittwoch gegen 13:17 Uhr auf der A6 bei Ketsch zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem LKW kam, konnte der Unfallhergang zwischenzeitlich geklärt werden.

Der 27-jährige Fahrer eines VWs war in Fahrtrichtung Mannheim unterwegs, als er aufgrund von Unachtsamkeit nicht bemerkte, dass der vorausfahrende Verkehr ins Stocken geriet.

Er versuchte noch, dem Stauende auszuweichen, kollidierte jedoch mit dem Heck eines 3,5-Tonners und wurde nach links in die Betonleitwand abgewiesen. Letztlich kam er auf der linken Fahrspur zum Stillstand.

Der VW-Fahrer sowie der 60-jährige Fahrer des Klein-LKWs wurden durch die Kollision leicht verletzt.

Vorsorglich wurde der 27-Jährige durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Aufgrund umherliegender Trümmerteile musste die Fahrbahn voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den dortigen Rastplatz an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Der VW musste abgeschleppt werden.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5816254

Blaulicht Bericht Mannheim: KetschRhein-Neckar-Kreis: Unfall auf A6 mit beteiligtem LKW

Presseportal Blaulicht
×