Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Wildunfall bei Niederroßla

Niederroßla:

Auf der Landstraße zwischen Apolda und Niederroßla kam es heute in den frühen Morgenstunden zu einem Wildunfall. Als dort ein Reh die Straße überquerte, konnte ein heranfahrender 20-jähriger Hyundai-Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Tier zusammen. Das Reh verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5816270

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Wildunfall bei Niederroßla

Presseportal Blaulicht
×