Blaulicht Bericht Mannheim: SinsheimRhein-Neckar-Kreis

Mannheim:

Im Ermittlungsverfahren wegen Mordes an der seit dem 13.09.1995 vermissten, damals 16-jährigen Manuela Kreis aus Siegelsbach (Landkreis Heilbronn) führen Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizeidirektion Heidelberg bereits seit mehreren Monaten erneut intensive Ermittlungen zur Aufklärung dieses “Cold Case”.

Im April 2024 wurde auf verschiedenen Wegen an die Öffentlichkeit herangetreten, etwa indem Plakate mit Zeugenaufrufen veröffentlicht wurden und eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat und Ermittlung des Täters führen können, ausgelobt wurde.

In diesem Zusammenhang konnten so bislang 14 Hinweise aus der Bevölkerung erlangt werden. Diese Hinweise gilt es nun im Detail zu überprüfen und akribisch aufzuarbeiten. Erschwerend wirkt sich dabei aus, dass ein Teil dieser Hinweise anonym gegeben wurde.

Weiter wurden im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen zahlreiche Vernehmungen durchgeführt. Ein dringender Tatverdacht gegen eine oder mehrere Personen liegt beim derzeitigen Ermittlungsstand jedoch nicht vor.

Allerdings sind die Ermittlungen wegen des fast 29 Jahre zurückliegenden Tötungsdelikts noch nicht abgeschlossen. Einerseits werden die vorhandenen objektiven Spuren mittels neuester wissenschaftlicher Methoden überprüft, aufgearbeitet und gegebenenfalls mit weiteren Spuren abgeglichen. Andererseits ergeben sich erfahrungsgemäß regelmäßig weitere Ermittlungsansätze im Rahmen der laufenden Hinweisaufarbeitung.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Abeln
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5816454

Blaulicht Bericht Mannheim: SinsheimRhein-Neckar-Kreis

Presseportal Blaulicht
×