Blaulicht Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Radfahrer von S-Bahn erfasst und schwer verletzt – Verkehrspolizei sucht Zeugen

Karlsruhe:

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in der Karlsruher Innenstadt wurde ein 60-jähriger Radfahrer vom einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt.

Den ersten Feststellungen der Unfallaufnahme zufolge überquerte der 60-Jährige gegen 14:45 Uhr mit seinem Fahrrad eine Fußgängerquerung in der Kriegsstraße zwischen der Kreuzstraße und der Fritz-Erler-Straße. Offenbar missachtete er dabei das Rotlicht der Ampel und wurde in der Folge von einer vom Ettlinger Tor kommenden Straßenbahn der Linie S5 erfasst. Bei dem Zusammenstoß zog sich der Radfahrer schwere Verletzungen zu, weshalb er von alarmierten Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Während der Unfallaufnahme war der Bahn-und Fahrzeugverkehr im Bereich der Unfallstelle zeitweise eingeschränkt.

Die Verkehrspolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 0721 94484-0 zu melden.

Larissa Bollinger, Pressestelle

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5816548

Blaulicht Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Radfahrer von S-Bahn erfasst und schwer verletzt – Verkehrspolizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht
×