Blaulicht Bericht Karlsruhe: Ettlingen – Betrüger erbeuten Bargeld mit “Schockanruf”- Polizei sucht Zeugen

Ettlingen:

Betrügern gelang es am Donnerstagmittag eine 62-jährige Frau aus Ettlingen zu täuschen und Bargeld im niedrigen fünfstelligen Bereich zu erbeuten.

Ersten Erkenntnissen zufolge nahmen die Betrüger am Donnerstagmorgen gegen 09:00 Uhr telefonisch Kontakt mit der 62-Jährigen auf. Am Telefon war ein vermeintlicher Polizeibeamter, der vorgab die Enkelin der 62-jährigen Frau habe einen folgenschweren Verkehrsunfall verursacht und müsse deswegen in Haft. Der Anrufer forderte die Frau während des Telefonats zur Zahlung von mehreren Zehntausend Euro auf, um eine Entlassung ihrer Enkelin gegen Kaution zu ermöglichen. Im guten Glauben, ihrer Enkelin aus der misslichen Lage zu helfen, übergab die Geschädigte gegen 14.00 Uhr das Geld an ihrer Haustür an eine bislang unbekannte Frau.

Die Abholerin soll circa 160 cm groß und von schlanker Statur gewesen sein. Sie habe kurze, dunkle glatte Haare und soll deutsch ohne Akzent gesprochen haben. Die Geschädigte schätze sie auf etwa 30 bis 40 Jahre.

Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zur beschriebenen Geldabholerin geben können, sich unter der Rufnummer 0721 666-5555 beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe zu melden.

Florentin Ochner, Pressestelle

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5816757

Blaulicht Bericht Karlsruhe: Ettlingen – Betrüger erbeuten Bargeld mit “Schockanruf”- Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht
×