Blaulicht Bericht Mannheim: LaudenbachRhein-Neckar-Kreis: Festnahme nach Automatenaufbruch

Laudenbach:

Am Donnerstagmorgen, um 07:25 Uhr, meldete ein aufmerksamer Zeuge, dass ein junger Mann einen Eisautomaten in der Schillerstraße aufgebrochen habe und nun das darin enthaltene Eis essen und an vorbeilaufende Schulkinder verteilen würde.

Der 21-jährige Eisverteiler befand sich beim Eintreffen der Streifen des Polizeirevier Weinheims immer noch vor dem Automaten und ließ sich widerstandslos festnehmen. In den Taschen des Mannes befanden sich umfangreiches Werkzeug, welches zum Aufbrechen eines solchen Automaten geeignet war, sowie zahlreiche Verkaufsverpackungen mit Speiseeis.

Während der Kontrolle ergaben sich bei dem Mann Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung, was ein im Anschluss durchgeführter Urin-Test bestätigte.

Der Schaden am Automat beläuft sich ersten Einschätzungen zufolge auf ca. 5.000 Euro.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 21-Jährige entlassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige u.a. wegen Besonders schweren Fall des Diebstahls.

Der Polizeiposten Hemsbach hat hierzu die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Yvonne Schäfer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5816726

Blaulicht Bericht Mannheim: LaudenbachRhein-Neckar-Kreis: Festnahme nach Automatenaufbruch

Presseportal Blaulicht
×