Blaulicht Bericht Nordhausen: Diebe setzen sich bei versuchten Fahrraddiebstahl zur Wehr

Sondershausen:

Ein 18-Jähriger suchte am Donnerstagabend in der Erfurter Straße eine Tankstelle auf und schloss hierzu sein Fahrrad bei einer Sitzgruppe an. Aus dem Innenbereich der Tankstelle nahm der junge Mann dann zwei Personen, wie sie mittels Bolzenschneider versuchten das Schloss von dem Fahrrad zu trennen. Als er die beiden handelnden Täter zur Rede stellte, wirkte einer der beiden auf den 18-Jährigen mit Schlägen ein. Hierdurch erlitt er Verletzungen, die in einem Klinikum behandelt werden mussten. Den Tätern konnten im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen nicht aufgegriffen werden.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1:

– ausländischer Phänotyp/südosteuropäisch

– schlanke Gestalt

– ca. 180 cm groß

– kurze, schwarze Haare

– schwarze Nike-Jacke

Täter 2:

– ausländischer Phänotyp/südosteuropäisch

– kurze, dunkle Haare

– blaue Oberbekleidung

Zu der Tat, die sich zwischen 18.20 Uhr und 18.25 Uhr ereignete, ermittelt die wegen des Verdachtes des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls und Körperverletzung. Zeugen, welche die Tat beobachtet haben oder Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0361/5743 65100 zu melden.

Aktenzeichen: 0172760

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Telefon: 03631/961503
E-Mail: Pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5816766

Blaulicht Bericht Nordhausen: Diebe setzen sich bei versuchten Fahrraddiebstahl zur Wehr

Presseportal Blaulicht
×