Blaulicht Bericht Hamburg: 240705-1. Tödlicher Arbeitsunfall in Hamburg-Veddel

Hamburg:

Unfallzeit: 04.07.2024, 10:14 Uhr; Unfallort: Hamburg-Veddel, Müggenburger Hauptdeich

Bei einem Arbeitsunfall im Stadtteil Veddel wurde gestern Vormittag ein 26-jähriger Mann tödlich verletzt.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hat sich am Dienstagvormittag bei Verladearbeiten von Gerüstbaustangen durch eine Gerüstbaufirma mindestens eine Stange aus noch ungeklärter Ursache aus einer Kranbefestigung gelöst. Der aus mehreren Metern Höhe herabfallende Gegenstand verletzte dabei einen Mitarbeiter der Gerüstbaufirma lebensgefährlich.

Der 26-Jährige wurde vor Ort durch die Werksfeuerwehr erstversorgt. Eine umgehend alarmierte Rettungswagenbesatzung und ein Notarzt transportierten den Verletzten anschließend in ein Krankenhaus. Dort erlag der Mann gestern seinen schweren Verletzungen.

Das Fachkommissariat für spezielle Arbeitsunfälle (LKA 45) übernahm gemeinsam mit dem Amt für Bauordnung und Hochbau die Ermittlungen vor Ort. Diese dauern weiter an.

Wen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Laura Wentzien
Telefon: 040 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/5816877

Blaulicht Bericht Hamburg: 240705-1. Tödlicher Arbeitsunfall in Hamburg-Veddel

Presseportal Blaulicht
×