Blaulicht Bericht Mannheim: HockenheimRhein-Neckar-Kreis: 50.000 Euro Schaden nach Unfall im Kreuzungsbereich

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis:

Eine 40-jährige BMW-Fahrerin fuhr am Donnerstagmorgen gegen 07:45 Uhr den Tiefen Weg entlang. Ebenso fuhr ein 20-jähriger VW-Fahrer den Tiefen Weg in die entgegenkommende Fahrtrichtung entlang und bog im weiteren Verlauf nach links in die Untere Hauptstraße ein. Hierbei übersah er die BMW-Fahrerin, woraufhin beide Fahrzeuge zusammenstießen. Ein eingeleiteter Bremsvorgang der 40-Jährigen konnte den nicht verhindern. 50.000 Euro Sachschaden entstanden insgesamt an beiden Fahrzeugen, die aufgrund der Beschädigungen nicht mehr fahrbereit waren. Der 20-Jährige zog sich durch die Kollision leichte Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt wurden. Aufgrund der auslaufenden Betriebsstoffe aus dem BMW musste eine Fachfirma für die Reinigung der Fahrbahn angefordert werden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Winterkorn
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5817023

Blaulicht Bericht Mannheim: HockenheimRhein-Neckar-Kreis: 50.000 Euro Schaden nach Unfall im Kreuzungsbereich

Presseportal Blaulicht
×