Blaulicht Bericht Mannheim: Heidelberg: Frontalzusammenstoß im Kreuzungsbereich

Heidelberg:

Am Freitagabend kurz vor 22 Uhr befuhr eine 34-jährige Frau die B 37 im Bereich Iqbal-Ufer in Fahrtrichtung Wieblingen.

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

Auf Höhe des Thermalbades ordnete sie sich mit ihrem Tesla Model Y auf der Linksabbiegerspur ein um in der Folge in die Vangerowstraße abzubiegen. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr die 34-Jährige trotz eines ihr entgegenkommenden VW Golf in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte mit diesem frontal.

Der 32-Jährige VW Fahrer verletzte sich leicht und begab sich eigenständig in ärztliche Behandlung. Die 34-Jährige verletzte sich nach derzeitigem Stand ebenfalls leicht, wurde jedoch zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Beide Fahrzeuge waren nach dem nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von geschätzt 13.000 EUR. Aufgrund der defekten Fahrzeuge und auslaufender Betriebsstoffe war die B 37 im Bereich der Unfallstelle nur teilweise befahrbar. Maßnahmen zur Verkehrsregelung waren über einen Zeitraum von mehr als eineinhalb Stunden erforderlich.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Matthias Weber
Telefon: 0621 174 1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5817355

Blaulicht Bericht Mannheim: Heidelberg: Frontalzusammenstoß im Kreuzungsbereich

Presseportal Blaulicht
×