Blaulicht Bericht Konstanz: (DonaueschingenSchwarzwald-Baar-Kreis) Brand in Wohnhaus (06.07.2024)

Konstanz:

Zu einem größeren Feuerwehreinsatz kam es am Freitag, 05.07.2024 gegen 20:30 Uhr in der Karlstraße in Donaueschingen.

In einem Wohnhaus, in dem sich auch eine Arztpraxis befindet, brach im Bereich einer dort installierten Sauna ein aus, welcher sich schnell auf die Räumlichkeiten der Arztpraxis ausweitete. Alle Bewohner konnten das Gebäude noch rechtzeitig verlassen, nachdem sie durch einen ausgelösten Rauchmelder auf das Feuer aufmerksam wurden.

Die eingesetzte Freiwillige Donaueschingen konnte auch unter Einsatz einer Drehleiter eine Ausweitung des Feuers auf das übrige Gebäude verhindern. Dennoch wurde die Arztpraxis durch den Brand völlig zerstört, es entstand ein Schaden von etwa 150.000 Euro. Das Gebäude war aufgrund der Rauchgasbeeinträchtigung nach den Löscharbeiten temporär nicht mehr bewohnbar.

Zwei Personen, darunter ein 4-Monate alter Säugling, mussten mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ambulant behandelt werden.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Führungs- u. Lagezentrum
EPHK Thorsten Kölling
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5817359

Blaulicht Bericht Konstanz: (DonaueschingenSchwarzwald-Baar-Kreis) Brand in Wohnhaus (06.07.2024)

Presseportal Blaulicht
×