Blaulicht Bericht Nordhausen: Verkehrsunfälle

Eichsfeldkreis:

Am Freitag dem 05.07.2024 gegen 23:20 Uhr befuhr der Fahrer eines PKW VW die L 1005 von Heiligenstadt in Richtung Siemerode. Dabei stieß er kurz vor der Ortslage Siemerode mit einem,über die Fahrbahn wechselndem Reh zusammen. Dabei wurde der PKW beschädigt. Das Reh flüchtete nach dem Zusammenstoß in ein angrenzendes Feld.

Ebenfalls mit eionen Reh stieß der Fahrer eines PKW Audi am Freitag dem 05.07.2024 gegen 23:20 Uhr auf der K 208 zwischen Großbodungen und Wallrode zusammen. Auch hier flüchtet das Reh nach dem in unbekannte Richtung. Personen wurden nicht verletzt.

Am Sonntag dem 07.07.2024 gegen 02:30 Uhr befuhr die Fahrerin eines PKW Audi die L 2032 aus Richtung Geismar in Rtg Großbartloff. Auf Höhe des Kilometers 5,4 überquerte eine Reh die Fahrbahn. Trotz Gefahrenbremsung konnte die Fahrerin einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Am PKW entstand Sachschaden, das Reh flüchtet auch hier von der Unfallstelle.

Am Samstag dem 06.07.2024 gegen 22:00 Uhr stieß der Fahrer eines PKW Mercedes zwischen Berlingerode und Bleckenrode mit einem, über die Fahrbahn wechselnden Reh zusammen. Dabei wurde das Tier getötet. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Eichsfeld
Telefon: 03606 6510
E-Mail: pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5817626

Blaulicht Bericht Nordhausen: Verkehrsunfälle

Presseportal Blaulicht
×