Rosstag kehrt mit neuem Festplatz zurück

Tegernsee:

Über 50 Jahre ist es her, dass der Pferdeliebhaber Thomas Böck den ersten Rosstag in Rottach-Egern auf die Beine gestellt hat. Am 25. August 2024 (Verschiebetermin: 01. September 2024) ist es endlich wieder so weit. Dann ziehen die Rosserer mit ihren prächtig herausgeputzten Pferden und Wagen in einem festlichen Umzug durch den Ort.

Ein besonderer Höhepunkt im Veranstaltungskalender des Tegernseer Tals ist der jährlich stattfindende Rosstag. Reiter und über 200 geschmückte Rösser, fein herausgeputzt vor restaurierte Wägen gespannt, präsentieren sich nach alter Tradition. Die Pferdeparade spiegelt bayrische Tradition und Brauchtum, wie vor über 100 Jahren. Beim diesjährigen Rosstag am 25. August (Verschiebetermin: 01. September 2024) gibt es mit dem neuen Festplatz am Gsotthaberhof eine Neuerung. Ansonsten findet der prächtige Fest-Umzug wie gewohnt statt: Pferde, Kutschen, Chaisen, Landauer und die ganze Vielfalt alter Wägen bis hin zu prächtigen Brauereigespannen ziehen wie eh und je ab 12 Uhr von der Kobellstraße über die See- und Hauptstraße durch den Ort. Das Moderatorenteam, Bruno Six und Florian Maier, begleitet die Parade wie in den vergangenen Jahren auch vom Turm aus und stellt in der Seestraße gegenüber der Kuranlage kurz Gespanne und Reiter vor. Entlang an tausenden Zuschauern, marschieren Ross und Reiter über die Hauptstraße durch den Ortsteil Ellmau, wo an einem freien Altar Pferde und ihre Reiter für das kommende Jahr ihren Segen erhalten. Im Hintergrund ist die Rosskapelle zu sehen. Der Zug geht zum neuen Festplatz am “Gsotthaberhof” in der Feldstraße. Dort endet der Ross-Umzug in der Dr.-Mohr-Straße mit der Vorstellung der Gespanne und Reiter. Begleitet wird er von Blaskapellen aus dem In- und Ausland. Alle Reiter, Kutschenführer und Gäste finden sich auf dem neuen Festplatz zusammen und feiern den Rosstag bei Blasmusik und einer zünftigen Brotzeit. Die Brotzeitstände der örtlichen Vereine, eine Bar und das Bier aus dem Herzoglichen Brauhaus Tegernsee sorgen für das leibliche Wohl der Besucher und die Rottacher Blaskapelle sorgt am Festplatz für Stimmung. Zur beliebten Pferdeparade kommen seit jeher Teilnehmer aus dem gesamten Alpenland – darunter viele alte Bekannte. Die Partnergemeinde aus Kastelruth ist mit ihrer Musikkapelle zu Gast sowie die Mühlbichler Musikanten (Tirol).

Den Rosstag hat vor über 50 Jahren der Pferdeliebhaber Thomas Böck ins Leben gerufen und stand unter dem Motto “d'Fuhrleut kemman z'amm”. Seit seinem Tod 2007 organisiert die Gemeinde Rottach-Egern die Pferdeveranstaltung im bayerischen Oberland, die bis heute zu den Höhepunkten im Jahreskalender des Tegernseer Tals zählt und jährlich tausende Besucher anlockt.

Bitte beachten: Kommen Sie zu Fuß oder mit dem Rad zum Festplatz bzw. nutzen Sie den kostenlosen Pendelbus-Service zwischen Rottach-Egern/Postamt und Einfahrt Feldstraße von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Ein Teil des Erlöses der kommt der Bergwacht Tegernseer Tal zugute. Mit dem Erwerb des aktuellen Rosstag-Pins bei der Bergwacht am Veranstaltungstag wird die Bergrettung im Tegernseer Tal unterstützt. Wer durch den Ort bummeln möchte: Von 12 Uhr bis 17 Uhr haben die Geschäfte in Rottach-Egern offen.

Die Veranstaltung kann witterungsbedingt abgesagt werden.

Programm Rosstag 2024

Sonntag, 25. August 2024 (Verschiebetermin 01. September 2024)

10:00 Uhr bis Konzert der Musikkapelle Kastelruth (Südtirol), der Mühlbichler

11:30 Uhr Musikanten (Tirol) und der Blaskapelle Rottach-Egern

in der Kuranlage

Ab 10:00 Uhr Frühschoppen mit der Inntaler Blasmusik

am Festplatz Gsotthaberhof

Ab 12:00 Uhr Großer Festzug durch den Ort von der Ganghoferstraße zum Festplatz

am Gsotthaberhof.

Kurze Vorstellung der Gespanne und Reiter

in der Seestraße (Höhe Kuranlage)

12:00 Uhr bis Verkaufsoffener Sonntag in Rottach-Egern

17:00 Uhr

ca. 13:00 Uhr Pferdesegnung

im Ortsteil Ellmau

ca. 13:15 Uhr Kurze Vorstellung der Gespanne und Reiter

am Festplatz Gsotthaberhof

ca. 14:00 Uhr Vorstellung der Musikkapellen Kastelruth (Südtirol), der Mühlbichler Musikanten (Tirol) und der Blaskapelle Rottach-Egern

am Festplatz Gsotthaberhof

ab ca. 14:30 Uhr Waldfeststimmung mit den Rottacher Musikanten

am Festplatz Gsotthaberhof

Bitte kommen Sie zu Fuß oder mit dem Rad zum Festplatz bzw. nutzen Sie den kostenlosen Pendelbus-Service zwischen Rottach-Egern/Postamt und Einfahrt Feldstraße von

10:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Die Veranstaltung kann witterungsbedingt abgesagt werden.

Bitte erwerben Sie am Veranstaltungstag bei der Bergwacht den aktuellen Roßtag-Pin und spenden Sie damit für die Bergrettung im Tegernseer Tal.

Für Unfälle und Schäden wird nicht gehaftet.

Kontakt

Newsroom:
Pressekontakt: Claudia Mach
Tegernseer Tal GmbH

Hauptstraße 2
83684 Tegernsee
presseservice@tegernsee.com

Rückfragen an:

Kontakt bei Fragen zum Rosstag:
Claudia Maier und Angelika Drexler, 08022/67310-0, rottach-egern@tegernsee.com

Quellenangaben

Bildquelle: Pferdeparade mit Tradition: Beim Rosstag in Rottach-Egern am Tegernsee werden prächtig geschmückte Rösser vor historische Wagen gespannt und ziehen die Seestraße entlang. Und das nun schon seit über 50 Jahren. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/128141 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/128141/5818022

Rosstag kehrt mit neuem Festplatz zurück

Presseportal
×