Gelebte Inklusion: Initiative “Stück zum Glück” realisiert einzigartiges inklusives Spielplatzprojekt in historischer …

Cottbus:

Am Freitag, 05.07., weihte die Initiative “Stück zum Glück” von der Aktion Mensch, REWE und Procter & Gamble (P&G) gemeinsam mit der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz (SFPM) einen inklusiven Spielplatz im Branitzer Park ein. Vor Ort waren neben Jürgen Dusel, der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen und Schirmherr des Spielplatzprojektes Fürst-Pückler, auch über 100 spielende . Auch Vertreter:innen von “Stück zum Glück” sowie der Para-Leichtathletik-Weltmeister Mathias Mester – Unterstützer der Initiative “Stück zum Glück” – nahmen an der Spielplatzeröffnung teil.

“Stück zum Glück” realisiert deutschlandweit neue inklusive Spielplatzprojekte oder baut bereits bestehende Spielplätze so aus oder um, dass sie von allen Kindern – mit oder ohne Behinderung – genutzt werden können. Seit Beginn der Initiative im Jahr 2018 sind so bereits mehr als 50 inklusive Spielplatzprojekte und damit Orte entstanden, die ein gleichberechtigtes Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderung ermöglichen. Dabei sorgen Spielgeräte, die die Entwicklung der Kinder im Hinblick auf kognitive, koordinative, motorische und soziale Kompetenzen unterstützen, für gemeinsame Erlebnisse und Teilhabe.

Der inklusive Spielplatz in der Branitzer Gutsökonomie ist der bisher größte von “Stück zum Glück” umgesetzte in Brandenburg. Dabei macht ihn ein eigens für diesen Standort entwickeltes Element absolut einzigartig: Eine aus langlebiger heimischer Robinie gefertigte Kletter-Pyramide wurde zusammen mit Kindern aus Cottbuser Fröbel-Kindergärten speziell für diesen Spielplatz entworfen und knüpft gestalterisch an die berühmte Branitzer Pyramide an. Die Umsetzung erfolgte nach Plänen der Firma KOMPAN, Institut für Spielforschung in Flensburg.

Kleiner Beitrag, großes Glück

Die Spendenmechanik, um die Initiative “Stück zum Glück” zu unterstützen, ist dabei denkbar einfach: Mit jedem Kauf eines P&G Produktes bei REWE fließt ein Cent in das Projekt. Dabei wurde kürzlich ein echter Meilenstein erreicht: das Spendenziel von drei Millionen Euro. Für die Projektpartner:innen P&G, REWE und die Aktion Mensch ist jedoch klar: Es geht weiter!

Gemeinsam Großes bewegen – Stimmen von der Spielplatzeröffnung:

Jürgen Dusel, der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, betont: “Für das Gelingen von Inklusion müssen wir mehr Orte für Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderungen schaffen – und das fängt mit den Kleinsten an. Dieses Projekt hat Vorbildkraft, ist es doch eines von bislang wenigen inklusiven Spielplatzprojekten im Osten der Bundesrepublik. Dass der Spielplatz im wunderbaren historischen Branitzer Park entstanden ist, zeigt, wie eng Kultur und Inklusion zusammengehören – was auch der UN-Behindertenrechtskonvention entspricht, die Deutschland 2009 ratifiziert hat und die nun umgesetzt werden muss!”

Dr. Stefan Körner, Vorstand der Stiftung: “Dieser Spielplatz ist ein Novum in einer historischen Parkanlage und setzt eine große Tradition fort: Als einen der ersten Kinderspielplätze Deutschlands überhaupt legte Fürst Pückler 1850 in Branitz einen speziellen Herumtobeplatz für Kinder an. Zudem fußt die Kooperation unserer Stiftung mit der Fröbel-Gruppe auf der freundschaftlichen Verbindung des ‘Pflanzengärtners' Pückler mit dem Erfinder des Kindergartens, dem Pädagogen Friedrich Fröbel. Branitz schreibt mit dem neuen, schönen und echt coolen Spielplatz an dieser besonderen Geschichte fort!”

Para-Leichtathletik-Weltmeister Mathias Mester weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig Inklusion von Kindesbeinen an ist: “Letztendlich war es der Sport, der ganz wesentlich dazu beigetragen hat, dass ich heute selbstbewusst durchs Leben gehe. Gerade deswegen finde ich es wichtig, dass Kinder aktiv sind, dass sie zusammenkommen und spielen, gemeinsam tolle Dinge erleben und damit Erinnerungen schaffen, die sie vielleicht ein Leben lang begleiten. Ein Spielplatz ist ein Ort, wo all das passiert. Ein Ort, der offen sein sollte für alle. Ein Ort ohne Barrieren. Für mich ist es deswegen Ehre und Verpflichtung zugleich, bei der Initiative ‘Stück zum Glück' dabei sein zu dürfen. Denn sie schafft genau diese Orte. Und dass es die immer öfter gibt, ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg in eine wirklich inklusive .”

Christina Marx, Sprecherin der Aktion Mensch: “In Deutschland gibt es einen erheblichen Mangel an inklusiven Spielplätzen – und genau das wollen wir mit ‘Stück zum Glück' ändern. Orte für gemeinsames und gleichberechtigtes Spielen sind wichtig, damit Kinder von Anfang an lernen: Vielfalt ist vollkommen normal. Davon profitieren nicht nur sie, sondern letztlich unsere gesamte Gesellschaft.”

Daniel Kniel, REWE Geschäftsführung Ware, ergänzt: “Kinder tragen maßgeblich zur Gestaltung unserer Zukunft bei. Deshalb ist es uns wichtig, dass wir alle Kinder fördern und sie in ihrer Entwicklung unterstützen. Wir bei REWE freuen uns, zusammen mit P&G und der Aktion Mensch einen wichtigen Teil zur Freizeitgestaltung sowie zur motorischen und sozialen Entwicklung der Kinder beizutragen, indem wir den Bau inklusiver Spielplätze fördern.”

Gabriele Hässig, Geschäftsführerin Kommunikation & Nachhaltigkeit P&G: “Gemeinsame Abenteuer und Erlebnisse in der Gruppe haben die Kraft, individuelle Unterschiede spielend aufzuheben und Erfahrungen von Gleichberechtigung und Zusammenhalt zu schaffen, die nachhaltig prägen. Viele dieser Erfahrungen machen Kinder auf Spielplätzen. Deshalb setzen wir uns auch weiterhin dafür ein, dass es möglichst viele inklusive Spielplätze gibt, die für alle Kinder gestaltet sind. Der Spielplatz im Branitzer Park ist eines der bislang größten Projekte, die ‘Stück zum Glück' umgesetzt hat – ein tolles Projekt und ein Ort, wo alle Kinder gemeinsam spielen können. Denn so lautet ja auch unser aktuelles Motto: ‘Freundschaften kennen keine Barrieren – Spielplätze schon'.”

Janny Armbruster, Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen des Landes Brandenburg: “Barrierefreiheit ist eine grundlegende Voraussetzung für eine gleichberechtigte Teilhabe – und diese bleibt Kindern und Jugendlichen in Deutschland beim Spielen häufig noch verwehrt: Aus einer Studie der Aktion

Mensch wissen wir, dass nur knapp 10 Prozent aller Spielplätze in Brandenburg inklusive Merkmale aufweisen. Hier haben wir noch viel zu tun. Der Branitzer Spielplatz ist also ein wichtiges Zeichen!”

Weitere Informationen zur Aktion “Stück zum Glück” unter rewe.de/glück (https://nachhaltigkeit.rewe.de/unsere-verantwortung/soziale-projekte/stueck-zum-glueck)

Über die Partner:innen der Initiative “Stück zum Glück”:

Über Procter & Gamble

Procter & Gamble (P&G) bietet Verbraucher*innen auf der ganzen Welt eines der stärksten Portfolios mit qualitativ hochwertigen und führenden Marken wie Always®, Ambi Pur®, Ariel®, Bounty®, Braun®, Charmin®, Crest®, Dawn®, Downy®, Fairy®, Febreze®, Gain®, Gillette®, Head&Shoulders®, Lenor®, Olay®, Oral-B®, Pampers®, Pantene®, SK-II®, Tide®, Whisper® und Wick®. P&G ist weltweit in 70 Ländern tätig. Weitere Informationen über P&G und seine Marken finden Sie unter www.pg.com.

Über die Aktion Mensch e.V.

Die Aktion Mensch ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als fünf Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von , Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer*innen. Zu den Mitgliedern der Aktion Mensch gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.

www.aktion-mensch.de

Über REWE

Mit einem Umsatz von 30,6 Mrd. Euro (2023), bundesweit mehr als 170.000 Mitarbeitenden und 3.800 Märkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die REWE- und nahkauf-Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige Kaufleute betrieben.

Über Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz (SFPM)

Die Branitzer Pückler-Stiftung wird von Bund, Land Brandenburg und Stadt Cottbus getragen. Sie erhält, entwickelt und präsentiert in der 620 Hektar großen Branitzer Parklandschaft das kulturelle Erbe des Fürsten Pückler in Landschaftsgestaltung, Architektur und Sammlungen. Den Branitzer Park besuchen jährlich 400.000 Gäste. Mehr Infos: www.pueckler-museum.de

Die bauvorbereitenden Maßnahmen für den neuen inklusiven Spielplatz wurden mit privaten Spenden, Mitteln der Beauftragten für die Belange der Menschen mit Behinderungen des Landes Brandenburg und der Weller Gruppe Osnabrück/ Berlin finanziert.

Kontakt

Newsroom:
Pressekontakt: P&G
Unternehmenskommunikation
Sulzbacher Straße 40
65824 Schwalbach/Ts.
Victoria Buenemann
Tel.: +49 174 6346-200
E-Mail: buenemann.v@pg.com

Ketchum GmbH
Bahnstraße 2
40212 Düsseldorf
Petra Kaiser
Tel.: +49 152 5677 2402. E-Mail: petra.kaiser@ketchum.de

Aktion Mensch
Kommunikation / PR
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

presse@aktion-mensch.de

REWE Unternehmenskommunikation
E-Mail: presse@rewe.de

Quellenangaben

Bildquelle: Initiative “Stück zum Glück” realisiert einzigartiges inklusives Spielplatzprojekt in historischer Parkanlage in Cottbus”.

vlnr: Theo Koll, Kuratoriumsvorsitzender Aktion Mensch, Christina Marx, Mitglied der Geschäftsleitung Aktion Mensch, Dr. Stefan Körner, Vorstand der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz, Gabriele Hässig, Geschäftsführerin Kommunikation & Nachhaltigkeit P&G, Matthias Mester, Para-Leichtathletik-Weltmeister, Frauke Weber, REWE Unternehmenskommunikation, Thomas Stephany, Bereich Aufklärung Aktion Mensch und die “Stück-zum-Glück Kinder” / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/13483 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/13483/5818030

Gelebte Inklusion: Initiative “Stück zum Glück” realisiert einzigartiges inklusives Spielplatzprojekt in historischer …

Presseportal
×