Blaulicht Bericht Freiburg: Bad Säckingen: Kleinwagen kollidiert mit Motorrad – drei Verletzte

Freiburg:

Am Freitagmittag, 05.07.2024, gegen 15:30 Uhr, sind auf der B 34 zwischen Obersäckingen und der A 98 ein Kleinwagen und ein Motorrad kollidiert. Eine 18-jährige war mit ihrem Kleinwagen aus der L 154 aus Richtung Murg auf die bevorrechtigte Bundesstraße eingebogen und dabei mit einem dort fahrenden 25-jährigen Motorradfahrer zusammengestoßen. Dieser war als Mittlerer einer Dreiergruppe von Motorrädern in Richtung der Autobahn unterwegs. Durch die Kollision wurde der Motorradfahrer schwer verletzt. Er wurde nach seiner Erstversorgung in einer hiesigen Klinik mit einem Rettungshubschrauber in ein Freiburger Krankenhaus verlegt. Die beiden Insassen im Kleinwagen, neben der Fahrerin eines 17-jährige Jugendliche, erlitten leichte Verletzungen. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei insgesamt ca. 7000 Euro. Es kam zu starken Verkehrsbehinderungen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5818282

Blaulicht Bericht Freiburg: Bad Säckingen: Kleinwagen kollidiert mit Motorrad – drei Verletzte

Presseportal Blaulicht
×