Firmenfitness als unterschätztes Benefit – Expertin verrät, warum Unternehmen und Arbeitnehmer gleichermaßen davon …

Berlin:

Der anhaltende Fachkräftemangel in Deutschland zwingt Unternehmen dazu, mehr Aufgaben auf weniger Schultern zu verteilen, was nicht selten zu erhöhten Krankenständen führt. Mit durchschnittlich 15 Krankheitstagen pro Mitarbeiter im Jahr 2022 – einem Anstieg um fast vier Tage gegenüber dem Vorjahr – sind insbesondere Atemwegserkrankungen, Muskel-Skelett-Beschwerden und psychische Belastungen an der Tagesordnung.

“Diese Zahlen verdeutlichen einen kritischen Trend, der nicht nur die Produktivität der Unternehmen beeinträchtigt, sondern auch das Wohlbefinden der Mitarbeiter stark belastet. Eine präventive Maßnahme, die in diesem Kontext oft unterschätzt wird, ist die Förderung von Firmenfitnessprogrammen, die sowohl zur körperlichen als auch zur mentalen Stärkung beitragen können”, erklärt Mone Dusek, Personal Trainerin, Ernährungstherapeutin und Coach. Warum Unternehmen und Arbeitnehmer gleichermaßen von Firmenfitness profitieren und wie das Ganze im Arbeitsalltag aussehen kann, verrät sie in diesem Beitrag.

Was sind die häufigsten Erkrankungen am Arbeitsplatz

Da eine Vielzahl von Menschen überwiegend im Sitzen arbeitet, gehören Muskel-Skelett-Erkrankungen wie Bandscheibenprobleme, Rückenleiden oder das Karpaltunnelsyndrom zu den häufigsten berufsbedingten Krankheiten. Seit der Covid-19-Pandemie sind auch Atemwegserkrankungen typische Leiden, aufgrund derer sich Arbeitnehmer krankschreiben lassen. Ein weiterer Bereich betrifft psychische Leiden wie Burnout und Depressionen. Darüber hinaus ist davon auszugehen, dass in Zukunft auch hitzebedingte Herz-Kreislauf-Erkrankungen zunehmen werden. All diese Probleme führen in Kombination mit Bewegungsmangel im Alltag zu einem erhöhten Krankenstand und im schlimmsten Fall zu chronischen Einschränkungen. Angebote zur Verbesserung der bilden einen Ansatz, dem entgegenzuwirken.

Welche positiven Effekte bieten Fitnessprogramme in Unternehmen?

Studien zeigen, dass sich eine regelmäßige Bewegung auf eine ganze Reihe von Krankheiten positiv auswirkt, sowohl physisch als auch psychisch. Studien haben ergeben, dass sich durch die Implementierung von betrieblichen Fitnessprogrammen Krankheitstage nachweislich senken lassen: Aktive Mitarbeiter sind gesünder, beweglicher, zufriedener und fallen seltener aus. Darüber hinaus sorgt ein höheres körperliches Wohlbefinden auch für mehr Zufriedenheit. Auch die mentale Stärke lässt sich mit Fitnessprogrammen in der Firma verbessern, denn – auch das zeigen viele Studien – Sport fördert die Fähigkeit zur Stressbewältigung, hilft dabei, Anspannungen abzubauen und verbessert die Entspannung. Vor allem in Kombination mit der richtigen Ernährung stärkt Bewegung die kognitive Funktion und das psychische Wohlbefinden.

Senkung des Krankenstands durch Bewegung am Arbeitsplatz

Firmenfitness ist vor allem deswegen so wertvoll und wichtig für die Bewegung der Mitarbeiter, weil die Angebote sehr leicht zugänglich sind: Oftmals fällt es Menschen schwer, sich nach einem langen Arbeitstag am Abend zu überwinden, Sportkurse zu besuchen – betriebliche Angebote aber ermöglichen es der Belegschaft, ohne großen logistischen oder zeitlichen Aufwand, an Fitnessprogrammen teilzunehmen. Dabei ist es wichtig, den gezielten Bedarf der Belegschaft zu ermitteln, die Angebote attraktiv und leicht zugänglich zu gestalten und die Teilnahme während der Arbeitszeit von Unternehmensseite ausdrücklich zu befürworten. Auch die spielerische Gestaltung von Fitnessprogrammen durch Challenges und Wettbewerbe erhöht den Anreiz zur Teilnahme und stärkt den Teamgeist. Langfristig schaffen betriebliche Sportangebote einen Wettbewerb beim Recruiting neuer Mitarbeiter und haben das Potenzial, die Work-Life-Balance zu verbessern.

Über Mone Dusek:

Mone Dusek ist die Gründerin von Enduring Fitness. Als Personal Trainerin, Ernährungstherapeutin und Coach mit diversen Zusatzqualifizierungen unterstützt sie Menschen auf dem Weg zu einem nachhaltig gesunden Lebensstil. Ob es um eine bessere sportliche Fitness, die Traumfigur oder eine schnelle Rehabilitation nach einer Operation geht, bei Enduring Fitness stehen die je individuellen, gesundheitlichen Ziele im Fokus. Mehr Informationen unter: https://www.enduring.fitness/

Kontakt

Newsroom: Enduring Fitness
Pressekontakt:
Vertreten durch: Mone Dusek
E-Mail: team@enduring.fitness
Webseite: https://www.enduring.fitness/

Quellenangaben

Bildquelle: Mone Dusek / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/174828 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Enduring Fitness, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/174828/5818485

Firmenfitness als unterschätztes Benefit – Expertin verrät, warum Unternehmen und Arbeitnehmer gleichermaßen davon …

Presseportal
×