Blaulicht Bericht Bremen: Nr.: 0407 –Polizei Bremen zieht ein Fazit zur Breminale–

Bremen:

Ort: Bremen-Mitte

Zeit: 04.07.2024 -07.07.2024

Die bilanziert nach fünf Tagen Breminale einen überwiegend friedlichen und ruhigen Verlauf der Kulturveranstaltung mit rund 160.000 Besucherinnen und Besuchern in ausgelassener Atmosphäre. Die war rund um die Breminale mit uniformierten und zivilen Kräften im Einsatz.

Im Vergleich zum vergangenen Jahr waren in diesem Jahr auf dem Gelände weniger Besucherinnen und Besucher unterwegs. Vereinzelnd kam es zu volksfesttypischen Delikten wie Diebstählen und Auseinandersetzungen. Die Polizei registrierte insgesamt sieben Diebstahlsdelikte, sechs Körperverletzungsdelikte und zwei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. Insgesamt wurden zwölf Platzverweise ausgesprochen. In diesem Jahr wurde erstmalig eine Videoüberwachung eingesetzt, wodurch die Sicherheit aller Besucherinnen und Besucher erhöht und Straftaten vorgebeugt werden soll.

Während der Veranstaltungstage standen der Veranstalter, das Ordnungsamt, der Rettungsdienst und die Polizei Bremen im ständigen Kontakt. Dies und die gute Zusammenarbeit mit allen Verantwortlichen, Künstlern und Standbetreibern trugen zu einer friedlichen Breminale bei.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nastasja-Klara Nadolska
Telefon: 0421/362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5818532

Blaulicht Bericht Bremen: Nr.: 0407 –Polizei Bremen zieht ein Fazit zur Breminale–

Presseportal Blaulicht
×