Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Motorradfahrer schwer verletzt

Landkreis Sömmerda:

Auf der Landstraße zwischen Sömmerda und Wenigensömmern ereignete sich Freitagabend ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Von der Bundesstraße 176 kommend, hatte ein 41-Jähriger Autofahrer beabsichtigte nach links auf die Landstraße abzubiegen. Dabei übersah er einen 20-Jährigen Motorradfahrer, der in Richtung Sömmerda unterwegs gewesen war. Der Autofahrer stieß mit dem Zweirad zusammen. Dessen Fahrer kam daraufhin zu Fall und verletzte sich schwer. Er musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von insgesamt 10.000 Euro. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5818490

Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Motorradfahrer schwer verletzt

Presseportal Blaulicht
×