Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Radfahrer gestreift und geflüchtet

Jena:

Nach einem verfehlten Überholvorgang, der Grund für ein Unfallgeschehen war, flüchtete der Verursacher und wird nun gesucht. Der Unfall ereignete sich am vergangen Sonntag kurz nach 15 Uhr auf der Landesstraße zwischen Jena und Ilmnitz. Überholt wurde ein 27-jähriger Radfahrer, der durch einen Pkw beim Wiedereinscheren gestreift worden ist und dadurch stürzte. Den verletzten Radler ließ der nun gesuchte Fahrer eines weißen SUV zurück und fuhr in Richtung Ilmnitz weiter. Das Fahrzeug soll aus dem Saale-Holzland-Kreis stammen. Eine sofortige Absuche nach dem Pkw blieb erfolglos, sodass die in Jena um Zeugenhinweise ersucht (Tel. 03641 810, E-Mail id.lpi.jena@polizei.thueringen.de, Aktenzeichen 0174575/2024 (bitte mit angeben)).

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5818587

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Radfahrer gestreift und geflüchtet

Presseportal Blaulicht
×