Blaulicht Bericht Suhl: Aufgefahren und überschlagen

Breitungen:

Montagvormittag übersah ein 73-jähriger Autofahrer, dass die vor ihm auf der Nürnberger Straße (B19) in Breitungen fahrenden Fahrzeugführer verkehrsbedingt angehalten hatten. Er fuhr auf das Heck des Vorausfahrenden auf. Sein Renault überschlug sich und kam auf der Gegenfahrspur auf der Seite liegend zum Stillstand. Die befreite den 73-Jährigen aus dem Auto. Er blieb zum Glück unverletzt, wurde jedoch vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Renault sowie auch der Mazda auf den er aufgefahren war, mussten abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 14.000 Euro.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Anne-Kathrin Seifert
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5819111

Blaulicht Bericht Suhl: Aufgefahren und überschlagen

Presseportal Blaulicht
×