Blaulicht Bericht Stuttgart: Bei Auseinandersetzung schwer verletzt – Zeugen gesucht

Stuttgart-Mitte:

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Nacht zum Dienstag (09.07.2024) sind am Schlossplatzes ein 21-Jähriger leicht und ein 33 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Die beiden 21 und 33 Jahre alte Männer gerieten gegen 00.50 Uhr mit einer acht- bis zehnköpfigen Personengruppe aus unbekannten Gründen in Streit in dessen Verlauf den beiden Männern Stichverletzungen zugefügt wurden. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie in Krankenhäuser. Beim Eintreffen der alarmierten Beamten waren die Tatverdächtigen bereits geflüchtet. Bei der Fahndung trafen die Beamten zwei 18 und 36 Jahre alte Männer an, deren mögliche Tatbeteiligung Gegenstand der weiteren Ermittlungen ist. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Einer der Täter ist etwa 180 Zentimeter groß und zirka 18 bis 22 Jahre alt. Er hatte schwarze Haare, die oben zu einem Zopf gebunden und seitlich kurz waren. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift, eine

schwarze Hose und schwarze Schuhe. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat und dem genauen Tatablauf aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189905778 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5819240

Blaulicht Bericht Stuttgart: Bei Auseinandersetzung schwer verletzt – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht
×