Blaulicht Bericht Freiburg: Albbruck: Feuerwehreinsatz wegen schmorender Powerbank

Freiburg:

In der Nacht auf Dienstag, 09.07.2024, gegen 04:30 Uhr, kam es in einem Ortsteil von Albbruck zu einem Feuerwehreinsatz wegen einer schmorenden Powerbank. In einem Zimmer einer dortigen medizinischen Einrichtung hatte sich der mobile Akku entzündet. Durch die Bewohnerin wurde die Powerbank nach draußen verbracht. Die mit vier Fahrzeugen angerückte brauchte nicht eingreifen. Teilweise war das Gebäude vom Personal geräumt worden. Neben der zerstörten Powerbank entstand an einer Kommode leichter Sachschaden.

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5819280

Blaulicht Bericht Freiburg: Albbruck: Feuerwehreinsatz wegen schmorender Powerbank

Presseportal Blaulicht
×