Blaulicht Bericht Freiburg: Freiburg-Stühlinger: Schwerer Raub auf dem Stühlinger Kirchplatz – Polizei sucht Zeugen

Freiburg:

Am frühen Morgen des vergangenen Sonntags, 07. Juli 2024, kam es gegen 05:30 Uhr zu einem schweren Raub auf dem Stühlinger Kirchplatz.

Der 18-jährige Geschädigte wurde dabei unvermittelt von einer Gruppe unbekannter Männer angegriffen. Einer der Tatverdächtigen sprühte dem Geschädigten Pfefferspray ins Gesicht, anschließend wurde dem Geschädigten Bargeld aus seiner Hosentasche entwendet. Weiterhin versuchten die Tatverdächtigen das Smartphone des Geschädigten zu entwenden, was aber nicht gelang. Der Geschädigte konnte daraufhin flüchten und einen Passanten verständigen.

Durch den Angriff mit dem Pfefferspray wurde der Geschädigte leicht verletzt und in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Nach kurzer Behandlung konnte er bereits wieder entlassen werden.

Die mutmaßlichen Täter konnten vor Ort nicht mehr angetroffen werden. Der Geschädigte beschreibt die fünf bis sieben Tatverdächtigen als männliche Personen nordafrikanischer Herkunft.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen unter Tel.: 0761 882-2880 um Mitteilung.

sn

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Niclas Schwer

Pressestelle
Telefon: 0761 882-1016
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5819440

Blaulicht Bericht Freiburg: Freiburg-Stühlinger: Schwerer Raub auf dem Stühlinger Kirchplatz – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht
×