Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Angelsehne über Radweg gespannt

Saale-Holzland-Kreis:

Hartmannsdorf: Montagabend stellte ein Zeuge einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr fest. Unbekannte hatten eine Angelsehne quer über den Radweg in ca. einem Meter Höhe gespannt. Auf knapp 50 Meter Länge hatten der oder die Täter diese an zwei Betonmasten auf dem Weg zur Freundschaft befestigt. Dies stellte eine erhebliche Gefahr für Radfahrer dar. Die Beamten entfernten sie Angelsehen und fertigten die fällige Anzeige.

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Telefon: 03641- 81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5819500

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Angelsehne über Radweg gespannt

Presseportal Blaulicht
×