Blaulicht Bericht Freiburg: Steinen: Pkw kommt wegen Igel von Landstraße ab – ein Leichtverletzter

Freiburg:

Gem. eigenen Angaben eines 22-jährigen Pkw-Fahrers sei er einem Igel, welcher die Landstraße querte, ausgewichen und dabei von der Fahrbahn abgekommen. Er befuhr am Montag, 08.07.2024, gegen 21.50 Uhr, die Landstraße 135, als kurz vor dem Ortseingang Steinen ein Igel die Fahrbahn querte. Durch ein Ausweichmanöver kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen kleineren Baum und kam nach etwa 20 Meter, unterhalb einer Böschung zum Stehen. Der 22-Jährige wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Vermutlich ist am Pkw ein wirtschaftlicher Totalschaden eingetreten. Neben dem Rettungsdienst und der war auch die Feuerwehr im Einsatz. Augenscheinlich überlebte der Igel das Ausweichmanöver.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5819599

Blaulicht Bericht Freiburg: Steinen: Pkw kommt wegen Igel von Landstraße ab – ein Leichtverletzter

×