Gabriele Wander erhält Auszeichnung für MiShu: Ein innovativer Ansatz gegen Rückenschmerzen

München:

Die BVMID – Bundesvereinigung Mittelstand in Deutschland hat Gabriele Wander für ihre herausragenden Leistungen und innovativen Ideen mit dem MiShu-Stuhl ausgezeichnet. MiShu hat sich als effektive Lösung gegen Rückenschmerzen etabliert und wird von seinen Nutzern hochgelobt.

“Ich habe einen MiShu und ich liebe ihn!” schallt es urplötzlich über den Bahnhof. Immer wieder wird Gabriele Wander an unerwarteten Orten als “die mit dem Stuhl” erkannt und angesprochen. Die Resonanz der Nutzer ist durchwegs positiv: “Ich habe einen MiShu-Stuhl und seitdem keine Rückenschmerzen mehr! Vielen Dank, Frau Wander” und “Mein MiShu ist echt ein Segen, ich nutze ihn jeden Tag!!” Diese Erfahrungen wecken Neugier: Rückenschmerzen loswerden durch Sitzen? Wer steckt dahinter und wie kam es dazu?

Innovative Lösungen entstehen oft aus der Not heraus. So auch bei Gabriele Wander, die als 25-jährige Sozialpädagogin unter Rückenschmerzen litt. Weder Massagen noch Krankengymnastikführten zu dauerhafter Linderung. Ein Yogakurs brachte zwar Erleichterung, jedoch keine Schmerzfreiheit. Auf der Suche nach einer Lösung begann sie, sich intensiv mit dem Rücken und der Wirbelsäule zu beschäftigen. Ihre Recherchen und Studien führten sie zu alternativen Bewegungstherapien aus aller Welt.

Das große Aha-Erlebnis hatte sie dann in der Münchener S-Bahn: Schwer beladen mit Einkaufstaschen, setzte sie sich auf die gewölbten Ränder zweier aneinandergrenzender Sitzschalen. Überraschenderweise fühlte sich das äußerst angenehm an. Dieses Erlebnis wurde vor fast 30 Jahren zum Auslöser für die Entwicklung des MiShu-Stuhls.

MiShu hat sich nicht nur als Lösung bei Rückenschmerzen bewährt, sondern auch bei Hüftproblemen. Der Stuhl fand sogar Erwähnung im Buch “Mut zur neuen Hüfte”. Zudem zeigte sich eine weitere positive Nebenwirkung: Durch das bewegte Sitzen auf MiShu steigt die Produktivität, da man wacher und konzentrierter arbeitet. Dies wurde in mehreren EEG-Studien an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz wissenschaftlich belegt. MiShu ist nicht nur in seiner Wirkung, sondern auch in seinem Erscheinungsbild einzigartig. Er erinnert an einen japanischen Tempel und wird aus hochwertigen Hölzern komplett in Deutschland hergestellt. Er fügt sich in jeden Einrichtungsstil ein und erobert rasch die Herzen seiner Besitzer. MiShu ist viel mehr als ein Stuhl – er ist eine Lebensphilosophie und ein Stück Lebensqualität.

Das Herzstück von MiShu ist ein hochsensibles Gelenk, das über drei Achsen schwingt und die Arbeitszeit am Schreibtisch in einen Spaziergang verwandelt. Beim Sitzen entstehen in der Wirbelsäule kleinste Bewegungen, sogenannte “Mikrobewegungen”, welche die autochthone Rückenmuskulatur auf natürliche Weise reaktivieren.

Für die meisten MiShu-Nutzer reicht das Sitzen auf MiShu aus, um die Muskulatur zu stärken. Sollte dies nicht ausreichen, bietet Gabriele Wander eine ganzheitliche Lösung an: Mehrmals im Jahr gibt es ein 4-wöchiges Rückentraining gratis für alle MiShu-Kunden. Diese Trainings umfassen fünf kleine Alltagsübungen, die zusammen mit dem MiShu wirken wie “Hardware plus Software”.

Interessierte können sich auf www.mishu.de kostenfrei zu einem Online-Meeting anmelden und die erste und wichtigste Übung erlernen. Diese Übung, die nur 5 Minuten beansprucht und auch ohne MiShu-Stuhl funktioniert, nennt Gabriele Wander “Zähneputzen für die Wirbelsäule”. Sie bringt wohltuende Mikrobewegungen in die gesamte Rückenmuskulatur.

Mittlerweile haben rund 14.500 MiShu-Stühle glückliche Besitzer gefunden und das Produkt ist mehrfach prämiert, u.a. mit dem Red-Dot-Design-Award.

“Gabriele Wander ist es gelungen, ein wirklich einzigartiges Produkt zu schaffen, das an Funktionalität kaum zu übertreffen ist. Zudem sieht der Stuhl ästhetisch aus und ist auch noch nachhaltig. Ausgezeichnet haben wir aber nicht den Stuhl selbst, sondern seine Erfinderin: Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit, die in der deutschen Wirtschaft für massive Kosten durch Mitarbeiterausfälle sorgt. Gabriele Wander schafft mit dem MiShu-Stuhl, in Verbindung mit Ihrer langjährigen Expertise, Abhilfe und minimiert somit auch die Ausfallquote von Mitarbeitern. Dafür haben wir sie als TOP EXPERTE 2024 ausgezeichnet.” – so Kajetan Brandstätter, Präsident der BVMID – Bundesvereinigung Mittelstand in Deutschland.

Über Gabriele Wander

Die studierte Diplom-Sozialpädagogin (FH) mit Zusatzausbildungen in Yoga und Spiraldynamik® beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit dem Thema Rückengesundheit. Sie entwickelte den aktiv-dynamischen Bewegungsstuhl MiShu und gründete Anfang 2000 in Grafing bei München die Firma MiShu, die den MiShu-Stuhl vertreibt sowie Workshops & Webinare für mehr Rückengesundheit anbietet. Ihre Mission ist es, Menschen dabei zu helfen, Rückenschmerzen auf eine natürliche Weise wieder aufzulösen.

Über die BVMID – Bundesvereinigung Mittelstand in Deutschland

Die BVMID setzt sich für die Stärkung wirtschaftlicher, sozialer sowie politischer Interessen mittelständischer Unternehmen ein. Mit einem Netzwerk aus Experten, Partnern und Entscheidungsträgern, bringt die BVMID Menschen unterschiedlicher Branchen zusammen. Darüber hinaus pflegt die BVMID Beziehungen zu , Bildungsträgern und , um den Mittelstand krisenfest für die Zukunft aufzustellen.

Kontakt

Newsroom: BVMID – Bundesvereinigung Mittelstand in Deutschland
Pressekontakt: MiShu
Gabriele Wander
Am Schammacher Feld 3
85567 Grafing bei München
Telefon:+49 (0)8092 8526658
E-Mail:info@mishu.de
https://www.mishu.de/

BVMID – Bundesvereinigung Mittelstand in Deutschland
Rundfunkplatz 2
80335 München
+49 89 540 35 91-0
zentrale@bvmid.de
https://bvmid.de

Quellenangaben

Bildquelle: Gabriele Wander erhält für ihren MiShu-Gesundheitsstuhl und ihre langjährige Expertise im Bereich Rücken- die TOP EXPERTE 2024, überreicht von Kajetan Brandstätter – Präsident der BVMID – Bundesvereinigung Mittelstand in Deutschland / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/172454 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: BVMID – Bundesvereinigung Mittelstand in Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/172454/5819811

Gabriele Wander erhält Auszeichnung für MiShu: Ein innovativer Ansatz gegen Rückenschmerzen

Presseportal
×