Blaulicht Bericht Offenburg: Rastatt – Brand in Mehrfamilienhaus -Nachtragsmeldung-

Rastatt:

Nach dem Gebäudebrand in einem Mehrfamilienhaus in der Friedrich-Ebert-Straße am Dienstagnachmittag haben die Beamten des Polizeireviers Rastatt die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit liegen noch keinerlei Hinweise auf die Brandentstehung vor. Zur Untersuchung des beschlagnahmten Brandortes wird ein Sachverständiger hinzugezogen. Fest steht, dass die betroffene Wohnung durch das Feuer komplett zerstört wurde und die Bewohner seitens der Stadt Rastatt in einer Notunterkunft untergebracht wurden. Alle anderen Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus blieben bewohnbar. Der Sachschaden lässt sich momentan noch nicht beziffern, dürfte aber im sechsstelligen Bereich liegen. Außer dem leichtverletzten Mann, der Rauchgas eingeatmet hat, wurden keine weiteren Personen verletzt.

/wo

Erstmeldung vom 10.07.2024, 16:17 Uhr

Rastatt – Brand in Mehrfamilienhaus

Nach einem Brandausbruch am Dienstagnachmittag in einem Mehrfamilienhaus in der Friedrich-Ebert-Straße laufen aktuell die Löschmaßnahmen der Feuerwehr. Die Friedrich-Ebert-Straße ist derzeit zwischen der Lützowerstraße und der Josefstraße gesperrt. Sämtliche Bewohner dürften zwischenzeitlich das Gebäude teils mit Hilfe von Einsatzkräften der Feuerwehr und der verlassen haben. Ein Mann hat möglicherweise Rauch eingeatmet und ist vor Ort in Behandlung beim Rettungsdienst. Brandausbruch war gegen 15:30 Uhr in einer Dachgeschosswohnung. Über die Brandursache und das Ausmaß des Feuers kann noch keine Aussage getroffen werden.

/wo

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5820239

Blaulicht Bericht Offenburg: Rastatt – Brand in Mehrfamilienhaus -Nachtragsmeldung-

Presseportal Blaulicht
×