Blaulicht Bericht Hamburg: 240710-3. 67-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall in Hamburg-Ochsenwerder – Zeugenaufruf

Hamburg:

Unfallzeit: 09.07.2024, 15:59 Uhr; Unfallort: Hamburg-Ochsenwerder, Gauerter Hauptdeich/Oortkatenweg

Nachdem Dienstagnachmittag ein 67-jähriger Fahrradfahrer aus noch ungeklärter Ursache gestürzt ist und noch an der Unfallstelle verstarb, sucht die nach Zeuginnen und Zeugen des Unfallhergangs.

Gestern Nachmittag fanden Passanten einen leblosen Fahrradfahrer auf der Fahrbahn des Gauerter Hauptdeichs vor. Sein Rennrad lag unmittelbar neben ihm.

Trotz umgehend eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch die Ersthelfer sowie einem alarmierten Notarzt verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. Ein Verkehrsunfall-Team der Verkehrsdirektion Innenstadt/West (VD 2) übernahm die Unfallaufnahme vor Ort.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr der Mann den Gauerter Hauptdeich in Richtung Oortkatenweg und stürzte aus bislang ungeklärter Ursache.

Die zuständige Abteilung der Verkehrsdirektion Süd (VD 42) hat nun die Ermittlungen übernommen. Die Beamtinnen und Beamten prüfen insbesondere, ob es sich um einen sogenannten Eigenunfall handelte oder jemand anderes an dem Unfall beteiligt war.

In diesem Zusammenhang werden Zeuginnen und Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, gebeten, sich unter 040 4286-56789 beim Hinweistelefon der oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.

Wen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizei Hamburg
Laura Wentzien
Telefon: 040 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/5820401

Blaulicht Bericht Hamburg: 240710-3. 67-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall in Hamburg-Ochsenwerder – Zeugenaufruf

Presseportal Blaulicht
×